Der tägliche Blick auf die Welt richtet sich heute auf UK und Polen. Bemerkenswert ist hauptsächlich, dass der Druck auf Saudi Arabien steigt. Man legt sich mit ihnen an.

So ein Urlaub ist ja ganz schön, aber die Welt ist derweil nicht besser geworden. “Wo anfangen?” lautet da die große Frage. In Aserbaidschan, Armenien und Serbien. Denn da, so scheint mir, wird gerade eine Entwicklung übersehen oder nur sporadisch betrachtet.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Der tägliche Blick auf die Welt richtet sich heute auf die Folgen der Anschläge in Paris für den Krieg in Syrien. Die Darstellung ist etwas ausführlicher geworden, was dann wiederum zu Lasten der Links geht.

Auch wenn momentan Vieles von oben kommt, wird doch nicht alles von Gott geworfen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Der tägliche Blick auf die Welt richtet sich heute auf Deutschland und sein Inneres. Im Speziellen gehe ich der Frage nach, wieviel Neoliberalismus im deutsche Fremdenhass steckt. Außerdem gilt es die Frage zu behandeln, ob die aktuelle Entwicklung nicht bereits von der Bundesregierung im Jahre 2005 veranlagt sein könnte. Es geht, im Kern, um innerdeutsche Differenzen und das, was sie mit den Menschen machen. Natürlich kommt auch Vladimir Putin nicht zu kurz.

Derweil verlangt es dem Volk in Rumänien nach einer Regierung, die frei von Korruption ist.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Der tägliche Blick auf die Welt richtet sich heute weitestgehend auf Russland. Aber auch auf den deutschen Diskurs über Flüchtlinge. Der wirkt aus meiner momentanen Ferne echt sonderbar.

Da ich noch auf Reisen bin, bleibt die Veröffentlichungsfrequenz momentan etwas schwächer als gewohnt. Kürzere Varianten wären zwar eine Möglichkeit, davon gibt es aber ausreichend anderswo.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner